Du bist – was Du isst!

Das gilt natürlich nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere Vierbeiner. Gerade bei Übergewicht, das sich mittelfristig negativ auf die Gelenke auswirkt, sollten wir auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung unserer Tiere achten. Oftmals füttern wir aus Zeitmangel das erstbeste, was wir in die Finger bekommen. Dosen aus dem Supermarkt – oder einfach nur, was gerade vom unserem Essen übrig ist. Ohne auf die Auswirkungen auf unseren Hund zu achten.

Dabei ist es für die Knochenbildung und den Muskelaufbau essentiell, dass der Hund mit den nötigen Stoffen versorgt wird – die er nur über die Nahrung aufnehmen kann.

Natürlich gibt es nicht DIE richtige Ernährung. Denn jeder Hund ist anders und braucht das ihm entsprechende Futter.

Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gern in Ernährungsfragen und kann Ihnen auch in punkto Ernährung mit Frischfleisch und Gemüse einige Tipps und Adressen geben.